Augen zu

wie oft habe ich gehofft es würde nicht enden.
in meinem tiefsten inneren wusste ich
dass es vorbei war,
dass er seinen eigenen weg gehen wollte,
ohne mich.
ich spürte es
und dennoch konnte ich ihn nich gehen lassen,
ich hab versucht ihn festzuhalten,
ich hatte angst davor alleine zu sein.
angst vor der einsamkeit,
mein ganzes leben drehte sich um ihn.

und etz?
worum dreht es sich jetzt?

4.6.07 22:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

présent­­­­­­ ­­­­­­ . erinnerung . éternité

la fille . Denkmal

momente . Hinterlassenschaft . Design . Selbst

Freiheitsliebende(r) hier

Gratis bloggen bei
myblog.de